Home español English E-Card


Zitate 1
Zitate 2
Zitate 3
Zitate 4
Zitate 5
Zitate 6
Zitate 7
Zitate 8
Zitate 9
Zitate 10
Zitate 11
Zitate 12











Zitate 1




In dem Augenblick, als ich Gott die Hand gab

In dem Augenblick, als ich Gott die Hand gab und ja zu ihm sagte,
wurde mir der Sinn meines Lebens klar.
Dag Hammarskjöld





„Gott kommt nicht, wenn wir es möchten, aber er kommt rechtzeitig.“
Tennessee Williams (1914-83), amerik. Dramatiker





„Gott nimmt nicht die Lasten, sondern stärkt die Schultern.“
Franz Grillparzer (1791-1872), öster. Dichter




Mutlosigkeit ist immer Beweis eines zu großen Vertrauens auf sich und
eines zu kleinen Vertrauens auf Gott.
Michel Quoist





„Leben lässt sich nur rückwärts verstehen, muss aber vorwärts gelebt werden.“
Sören Aabye Kierkegaard




„Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg.“
Mahatma Gandhi



„Lasse nie zu, dass du jemandem begegnest,
der nicht nach der Begegnung mit dir glücklicher ist.“
Mutter Teresa




"Wir müssen immerfort Deiche des Mutes bauen gegen die Flut der Furcht."
Martin Luther King



Christus empfangen, im Frieden der Nacht, in der Stille des Tages, in der Schönheit der Schöpfung, aber auch in Stunden heftiger innerer Kämpfe, heisst wissen, dass er in jeder Lage,
dass er stets bei uns ist.
Frère Roger, Taizé





"Liebe ist die stärkste Macht der Welt, und doch ist sie die demütigste,
die man sich vorstellen kann."
Mahatma Gandhi




Ich glaube an Christus,
so wie ich glaube, dass die Sonne aufgegangen ist,
nicht nur, weil ich sie sehe,
sondern weil ich durch sie alles andere sehen kann.
C.S. Lewis





Nichts soll dich ängstigen, nichts dich erschrecken.
Alles geht vorüber. Gott allein bleibt derselbe.
Alles erreicht der Geduldige, und wer Gott hat, der hat alles -
GOTT ALLEIN GENÜGT.
Hl. Theresia von Avila (1515 - 1582)





Wer auf Gott vertraut,
braucht sich nicht zu fürchten
vor den Träumen der Nacht und der Einsamkeit.
Er darf mit Hoffnung in den neuen Tag gehen.

Wer auf Gott vertraut, darf sich sicher wissen
in den Händen der Liebe, die ihn halten.
Er darf mit Freude Gottes Hilfe sehen.

Denn er hat seinen Engeln befohlen über dir,
dass sie dich beschützen Tag und Nacht.

Hella Heizmann nach Psalm 91 Vers 11




Menschen, die aus der Hoffnung leben

Menschen, die aus der Hoffnung leben, sehen weiter.
Menschen, die aus der Liebe leben, sehen tiefer.
Menschen, die aus dem Glauben leben, sehen alles in einem anderen Licht.
Lothar Zenetti
 
Technische Assistenz: ProAspecto.com S.L. www.reflections-online.net Spiritualität für´s tägliche Leben |senden an |Kontakt |Gästebuch |Links