Home español English E-Card

Bibelverse

Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hergab.
Nun werden alle, die sich auf den Sohn Gottes verlassen, nicht zugrunde gehen,
sondern ewig leben. Gott sandte den Sohn nicht in die Welt, um die Menschen
zu verurteilen, sondern um sie zu retten.
Johannes 3:16-17
Reflektionen


Hoffnung auf eine herrliche Zukunft

Denn ich kenne ja die Gedanken, die ich über euch denke, spricht der HERR,
Gedanken des Friedens und nicht zum Unheil, um euch Zukunft und Hoffnung zu gewähren.
Jeremiah 29:11


Auf Gott allein vertraue ich fest, denn von ihm kommt meine Rettung.
Er allein ist mein Fels und meine Hilfe, meine Burg, in der mir nichts geschehen kann.
Psalm 62:2-3


Macht Frieden! Erkennt, dass ich Gott bin!
Psalm 46:11

Der Herr ist gerecht in allem, was er tut, ein Gott, auf den man sich verlassen kann.
Der Herr ist allen nahe, die ihn anrufen, allen, die ihn aufrichtig anrufen.
Psalm 145:17-18



Liebe deinen Mitmenschen wie dich selbst.
Wer liebt, fügt seinem Mitmenschen nichts Böses zu.
Römer 13:9b-10a



Gott, unser Vater, hat uns seine Liebe erwiesen und uns in seiner Gnade
einen ewig gültigen Trost und eine sichere Hoffnung geschenkt.
Wir bitten ihn und unseren Herrn Jesus Christus, euch getrost und mutig zu machen
und euch Kraft zu geben zu allem Guten, in Wort und Tat.
2. Thes. 2:16-17


Gott ist unbegreiflich groß

Wie groß ist doch Gott!
Wie unendlich sein Reichtum, seine Weisheit, wie tief seine Gedanken!
Wie unbegreiflich für uns seine Entscheidungen und seine Pläne! 
Denn "wer könnte jemals Gottes Absichten erkennen? Wer könnte ihn beraten?"
"Wer hätte Gott jemals etwas gegeben, das er nun von ihm zurückfordern könnte?"
Denn alles kommt von ihm, alles lebt durch ihn, alles vollendet sich in ihm.
Ihm sei Lob und Ehre für immer und ewig! Amen.
Römer 11:33-36

Technische Assistenz: ProAspecto.com S.L. www.reflections-online.net Spiritualität für´s tägliche Leben |senden an |Kontakt |Gästebuch |Links